Weiterbildung Schulmedizin
Taping von Unterschenkel und Fuss

Taping von Unterschenkel und Fuss

Das Taping ergänzt die Fusspflege optimal, wenn jemand an Fussdeformitäten oder Schmerzen im Bereich der Füsse leidet.

Mit Hilfe des Kinesiotapes wird der Fuss in seiner Funktion unterstützt und gleichzeitig werden die Strukturen in ihre physiologische Form gebracht. Die Übungen sind leicht durchzuführen und haben den positiven Zusatzeffekt, dass das Gespür der Füsse gefördert wird, was die Standsicherheit insbesondere von älteren Menschen erhöht.

Kursinhalt

  • Geschichte des Tapes
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Anlegeformen und Technik
  • Entfernung des Tapes
  • Praxis, eine Auswahl davon: Achillessehnenbeschwerden, Bandverletzungen (Supinationstrauma), HalluxValgus, Knick-/Senk-/Spreizfüsse, Fersensporn/Plantarfasziitis, Hammerzehe, Lymphtape


Voraussetzung: 
​​​​​​​
keine, jedoch Grundkenntnisse über die Fussmuskulatur und -anatomie vereinfachen das Kursverständnis

 

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns, gerne lernen wir Sie persönlich kennen und nehmen uns anlässlich eines individuellen und kostenlosen Beratungsgesprächs Zeit für Sie.
Brigitte Dickerhof
Brigitte Dickerhof
Geschäftsleitung