Weiterbildung Komplementärmedizin
Schwingkissen-Therapie SKT Teil 1 & 2

Schwingkissen-Therapie SKT Teil 1 & 2

80 Prozent der Bevölkerung laufen mit einer Verschiebung und Blockierung im ISG - Iliosakralgelenk herum.

Dadurch entsteht eine funktionale Differenz der Beinlängen, die auf keinen Fall durch orthopädische Einlagen unterstützt werden darf. Als Folge eines Sturzes (Skifahren, Wandern, Roller), von einseitiger Tätigkeit, geistiger odTeiler emotionaler Anspannung ist die Statik im ganzen System Mensch gestört und alle Gelenke sind über kurze oder lange Zeit falsch oder überbelastet.

Kursinhalt - Teil 1
Mit der Schwingkissen-Therapie lernen Sie die funktionale von der anatomischen Differenz der Beinlängen, von der nur die letztere künstlich korrigiert werden darf, zu unterscheiden und die Blockierung im ISG- Iliosakralgelenk auf sanfte Weise zu lösen.

Die Schwingkissen-Therapie ist eine passive dynamische Rückentherapie und nach dem 1. Kursblock beherrschen Sie die spezielle Grifftechnik auf dem Luft-Schwingkissen. Sie sind in der Lage, die Bänder und autochthonen Muskelstränge entlang der Wirbelsäule so zu entspannen, dass sich Wirbelverschiebungen ohne Manipulation wieder in ihre physiologisch richtige Stellung repositionieren. Alle Muskeln im Nacken- Arm- und Thoraxbereich werden passiv entspannt. Schwingkissen können während der Ausbildung im Bildungszentrum gekauft werden.

Teil 2
Sie beherrschen nach dem 1. Kurs und Ihrer Tätigkeit in der Praxis nun die Griff- und Schwingtechnik für den Arm und Rücken in der Bauchlage des Patienten. Dieser 2. Kurs lehrt Sie alle Speziallagen mit spezieller Grifftechnik, die Seiten- und Rückenlage und die Lage für schwangere Patientinnen gezielt anzuwenden. Dazu lernen Sie die Spezialgriffe an der Halswirbelsäule einzusetzen und bei kompakten Blockierungen der Brust- und Lendenwirbelsäule die Wirbel auf dem Schwingkissen passiv einzeln durch Frequenzresonanz zu mobilisieren.

Mit dem Abschluss der Schwingkissen-Therapie 1 und 2 steht Ihnen eine komplette neue Therapietechnik zur Verfügung, die Sie bei einem grossen Anteil Ihrer Therapien mit Schmerzsymptomen einsetzen werden.

Lernziel

  • Teil 1: Kennenlernen einer neuen sehr wirkungsvollen Therapieform mit vielfältigen Indikationen im Bewegungssystem
  • Teil 2: Verbesserung und Vertiefung der erlernten Fähigkeiten und Fertigkeiten


Voraussetzungen:

  • Teil 1: Grundkenntnisse der Massage
  • Teil 2: Schwingkissen-Therapie SKT Teil 1