Infoabend Schnuppertage

Kurse 

Neue Ausbildung Therapeutische Massagen,
Methode Nr. 33

Für die Methode Nr. 33, Therapeutische Massagen, ist eine Gesamtausbildung von mindestens 740 Lernstunden nachzuweisen. Sie beinhaltet eine Grundlagen- und eine Fachausbildung. Wir bieten auch die Aufschulung zur Methode Nr. 33

Unser Aufschulungsangebot erfüllt die Bedingungen gemäss Merkblatt zur Registrierung der Methode Nr. 33, Therapeutische Massagen. Um sich als Therapeut*in für die Methode Nr. 33, Therapeutische Massage, zu registrieren, müssten Sie sämtliche Bedingungen des EMR-Reglements erfüllen. Unter anderem müssen alle Bedingungen der Fachausbildung gemäss Ziffer 3 der Richtlinien zur Registrierung der Methode Nr. 33, Therapeutische Massagen, vollumfänglich erfüllt und nachgewiesen werden. Das EMR kann jederzeit weitere Abklärungen durchführen.


Die berufsbegleitende Ausbildung für die Therapeutische Massagen Methode 33 beinhaltet:

  • Klassische Massage
  • Fussreflexzonenmassage
  • Man. Lymphdrainage und komplexe Entstauungstherapie
  • Med. Grundlagen AAP1 und APP2
  • Patientensicherheit, Pharmakologie, Kommunikation, Gesundheitsverständnis etc.
  • Befunderhebung und Anamnese
  • Hygiene und Erste Hilfe, Med. Terminologie
  • Psychologie und Psychosomatik


Die Lernziele:

  • Praxisorientierte Ausbildung, verbunden mit Theoriekenntnissen
  • Das Ausbildungsziel ist eine Berufsfähigkeit, die es ermöglicht, sich flexibel und problemlösend mit den Anforderungen der Praxis auseinanderzusetzen.
  • Befähigung zur Ausübung einer selbstständigen oder unselbstständigen Tätigkeit im Bereich der Massage
  • Erfüllen der Stundenanforderungen des EMR (www.emr.ch), die zur Anmeldung berechtigen, wenn die persönlichen Voraussetzungen (Leumund etc.) erfüllt werden.


Preis pauschal: CHF 14'600.00 (670 Präsenzstunden / 972 Lernstunden)