Med. Masseur/in mit eidgenössischem Fachausweis

Die Medizinischen Masseure und Medizinischen Masseurinnen sind Fachpersonen des physikalisch-medizinischen Bereichs, die sich mit der manuellen und apparativen Gewebemobilisation befassen.

Sie bedienen sich vor allem sogenannter passiver Anwendungen und Techniken, die geeignet sind, abnorme und pathologische Zustände, wie z.B. Schmerzen, Fehlhaltungen und Verspannungen abzubauen, zu beseitigen oder ihnen zuvorzukommen und dadurch die normalen, erwünschten Bewegungsfunktionen zurückzugewinnen, zu erhalten und zu fördern. Sie wenden zur Hauptsache die klassische Massage, die Bindegewebemassage, die Reflexzonenmassage, die manuelle Lymphdrainage an, sowie Thermo-, Hydro - und Elektrotherapien an.

Sie arbeiten im Gesundheitswesen in den Bereichen Gesundheitsförderung, Prävention, Therapie und Rehabilitation.

Die Leistungen der Med. Masseuren werden von Gesunden und von Patienten, die an den Folgen von Krankheiten, Unfällen und angeborenen Einschränkungen des Bewegungsapparates leiden oder dessen Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit verbessern wollen, in Anspruch genommen. Die Klienten entstammen allen Altersstufen und verschiedenen soziokulturellen Umfeldern.

Med. Masseur/in mit eidgenössischem Fachausweis

Qualifikationen und Handlungskompetenzen

Sie verfügen über ein vertieftes Fachwissen in den medizinischen Grundlagen.

  • Sie können professionell eine Klassische Massage, Bindegewebsmassage, Lymphdrainage/Enstauungstherapie sowie eine Fussreflexzonenmassage durchführen.
  • Sie können professionell hydrotherapeutische sowie elektrotherapeutische Massnahmen durchführen.
  • Sie können professionell erste Hilfe leisten
  • Sie verfügen über Fachwissen in der Natur- und Komplementärmedizin.
  • Sie verfügen über Fachwissen in der Gesundheitsförderung.
  • Sie können Patientenanamnesen sowie Untersuchungsmethoden durchführen.
  • Sie können selbständig eine eigene medizinische Massagepraxis führen.


​​​​​​​
Das Ausbildungskonzept 
Sämtliche Informationen über die Ausbildung erfahren Sie über den PDF-Datei-Download