Infoabend
Grundausbildung
Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage – Die Königin aller Massagen/6 CP

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Form der physikalischen Therapien mit entstauender Massnahme. Die Anwendungsgebiete sind breit gefächert.

Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie verschiedener Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine), die nach Traumata oder Operationen entstehen können. Mit dem Ausdruck Drainage wird ausgedrückt, dass der Therapeut «etwas zum Ablaufen» bringt. Im Körper geht das nur über natürliche Wege – eben über die Verbesserung der Transportwege. Die Lymphdrainage ist eine sanfte, geringfügig drückende Behandlungsform, mit zum Teil kreisenden Handbewegungen, die die Lymphwege vom Kopf bis zur Peripherie anregen.

Die bestandene Abschlussprüfung berechtigt für das Diplom in Manueller Lymphdrainage und erfüllt die Stundenanforderungen des EMR.

Module Grundausbildung Man. Lymphdrainage 180 Std. (138 Std. Präsenzunterricht/ 46 angeleitetes Selbststudium)

  • Man. Lymphdrainage 1 
  • Man. Lymphdrainage 2 
  • Man. Lymphdrainage 3 
  • Man. Lymphdrainage 4 Bandagieren(Inklusive Lymphset)
  • Man. Lymphdrainage 5 
  • Man. Lymphdrainage 6   


Zur Anmeldung beim EMR benötigen Sie zusätzlich die Ausbildung Med. Grundlagen Basic (150 Std.)

​​​​​​​

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns, gerne lernen wir Sie persönlich kennen und nehmen uns anlässlich eines individuellen und kostenlosen Beratungsgesprächs Zeit für Sie.
Margrit Honauer
Margrit Honauer
Administration