Fachausbildung
Recht / Buchhaltung

Recht/Buchhaltung

Die Studierenden lernen die wichtigsten Rechtsquellen, insbesondere im Gesundheitswesen, kennen. Sodann werden berufsspezifische Aspekte betreffend den medizinischen Masseur und die wichtigsten Gesellschaftsformen vorgestellt.

​​​​​​​Inhalt 

  • Rechtsquellen
  • Gesetzgebung im Gesundheitswesen (Bund / Bsp. Kanton Luzern)
  • Bewilligung als medizinischer Masseur
  • Medizinische Massage als Auftragsverhältnis
  • Aufzeichnungs- und Dokumentationspflicht
  • Berufsgeheimnis und Schweigepflicht
  • Gesellschaftsformen


Ziel
Die Studierenden lernen die wichtigsten Rechtsquellen im Gesundheitswesen kennen und sind sich bewusst, dass die medizinische Massage bewilligungspflichtig ist. Sodann verstehen die Studierenden die medizinische Massage als Auftragsverhältnis mit den entsprechenden Rechten und Pflichten, wie der Aufzeichnungs- oder der Schweigepflicht. Die Studierenden können mögliche rechtliche Risiken ihrer Tätigkeit als medizinischer Masseur erkennen. Schliesslich können die Studierenden verschiedene Gesellschaftsformen unterscheiden.


Buchhaltung

Die Studierenden sollen die wichtigsten Grundzüge in den Themen Buchhaltung, Steuern und Rechtsformen erhalten, die für ihr Berufsbild relevant sind.
In diesem Kurs geht es darum, den Studierenden aufzuzeigen, mit welchen gesetzlichen Bestimmungen sie in diesen Bereichen konfrontiert sind und welche Chancen und Risiken daraus entstehen können. Der Fokus wird auf die beiden Rechtsformen Einzelunternehmung und Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) gelegt.

Inhalt

  • Rechtsformen
    Die Studierenden erhalten einen Überblick über die beiden Rechtsformen Einzelunternehmung und GmbH und wissen die wichtigsten Unterschiede zwischen diesen beiden Rechtsformen.
  • Buchhaltung
    Die Studierenden erhalten einen groben Überblick über die rechtlichen Grundlagen der Rechnungslegung nach Obligationenrecht Art. 957 bis Art. 963b und erkennen, warum es wichtig ist, eine doppelte Buchhaltung zu führen.
  • Steuern
    Die Studierenden erhalten einen groben Überblick über steuerliche und sozialversicherungstechnische Aspekte bei Einzelunternehmen und GmbH.


​​​​​​​Ziel
Das Ziel ist es, den Studierenden, die eine selbständige Erwerbstätigkeit ins Auge fassen, die wichtigsten Informationen bezüglich Buchführung, Steuern, Sozialversicherungen zu geben und eine Entscheidungsgrundlage zu liefern, wann eine Einzelunternehmung und wann eine GmbH sinnvoll ist.


Voraussetzung: keine