Fachausbildung
Anamnese & Befunderhebung 2

Anamnese & Befunderhebung 2

«Der wichtigste Aspekt der Befunderhebung ist die Informationsgewinnung und deren Interpretation. Die tägliche Arbeit baut darauf auf.»

In dieser Vertiefung werden standardisierte Tests und Beobachtungen verfeinert und als Ganzes intensiviert und zielorientiert ausgebildet. So kann der Therapieerfolg anhand standardisierter Verfahren deutlich dargestellt werden und wird sowohl für Sie als auch für Ihre Klienten nachvollziehbar. Die Kontroll- bzw. Vergleichsuntersuchung in der Mitte oder am Ende der Therapie werden für alle Beteiligten transparent.

«Die Art der angewandten Instrumente zur Befunderhebung und die Ziele der Erhebung hängen mit den Bedürfnissen des Patienten zusammen und mit dem Ansatz, mit dem der Therapeut arbeitet.» Die Befunderhebung kann mit dem Vertiefungskurs und der im Kurs I bereits erlernten Umgang mit dem Befundbogen, den Interviews, den Inspektionen und Beobachtungen konsolidiert werden.


​​​​​​​Voraussetzung: Anamnese & Befunderhebung