Fachausbildung
Anamnese & Befunderhebung 1

Anamnese & Befunderhebung 1

Als Befund wird die Gesamtheit der erhobenen körperlichen und psychischen Erscheinungen eines Patienten bezeichnet und bezieht sich immer auf den Untersuchungszeitpunkt.

Im Rahmen der Anamnese wird die Vorgeschichte eines Patienten in Bezug auf seine aktuellen Beschwerden erhoben. Ziel der Anamnese ist die grösstmögliche Einschränkung der in Frage kommenden Differenzialdiagnose verschiedener Hypothesen.

Die Erstellung und Dokumentation eines Befundes gehört zu den wesentlichen therapeutischen Berufspflichten.
​​​​​​​

  • Anamnese und Befunderhebung