Weiterbildung Schulmedizin
Bewegungslehre Faszientherapie und Faszientraining in der Gruppe

Bewegungslehre Faszientherapie und Faszientraining in der Gruppe

Im Kurs werden die Grundlagen geschaffen um ein Faszientraining mit mehreren Personen durchzuführen.

Als weiteres werden medizinische- und physiologisches Grundlagenwissen im Bereiche der Faszien gefestigt. Die Faszien sind das Bindegewebe aus Kollagen, das unter anderem die Muskeln umhüllt. Die neusten Forschungen zeigen, dass die Faszien eine sehr wichtige Rolle spielen und dass viele bis anhin unerklärliche Beschwerden am Bewegungsapparat ihren Ursprung in den Faszien haben.

Ein gesundes Fasziennetzwerk hat durch ein gut durchgeführtes Faszientraining eine viel grössere Flexibilität bei gleichzeitiger hoher Belastbarkeit. Ziel des Faszientrainings ist es, Verspannungen und Verklebungen im Bindegewebe zu lösen und die Durchblutung zu steigern. Die Muskeln und das umliegende Bindegewebe sollen durch das Training elastischer und die Beweglichkeit insgesamt verbessert werden.

Kursinhalt

  • Im Kurs werden unteranderem spezifische Grundlagen der Faszientherapie und deren Auswirkungen auf den Körper vermittelt und auch Grundkenntnisse des Gewebesystems (oberflächliche, viszerale und tiefe Faszien).
  • Der/die Kursteilnehmer/in lernt mit gezielten Körperübungen und spezifischen Therapiemassnahmen die langen Faszienketten des Körpers zu behandeln, damit die Integrität des Gewebes wiederhergestellt wird.
  • Der Kurs vermittelt zu den diagnosebezogenen Fallbeispielen unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten.


​​​​​​​Ziel

  • Der/die Kursteilnehmer/in können die Physiologie des muskulären Bindegewebes in ihrem Aufbau und in ihrer Funktion beschreiben.
  • Der/die Kursteilnehmer/in können die 4 Faszienmethoden des Faszientrainings benennen, erklären und basierend auf aktueller Wissenschaft anwenden.
  • Der/die Kursteilnehmer/in können ein Faszienprogramm für unterschiedliche Problembereiche und ein Sportlerprogramm aktiv erstellen und durchführen.


Voraussetzung: APP1 (Anatomie, Physiologie und Pathologie)

 

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns, gerne lernen wir Sie persönlich kennen und nehmen uns anlässlich eines individuellen und kostenlosen Beratungsgesprächs Zeit für Sie.
Isabelle Zibung
Isabelle Zibung
Bildungsmanagement